Morgenwanderung 2013

Wie jedes Jahr trafen sich die Frühaufsteher, um 5:45 Uhr, auf dem Dorfplatz in Garrel. Von hier aus ging es zum Waldpädagogikzentrum des Forstamtes Ahlhorn, an den Ahlhorner Fischteichen.  Hier wurden sie von dem Leiter Herrn Klaus Benthe empfangen. Nach einer kurzen Begrüßung ging es direkt in die Natur. Entlang an den Zuleitern und den Teichen bekamen die Teilnehmer viele Informationen über die Fischteiche und das Pädagogikzentrum. Während eines 7- oder 14- tägigen Aufenthaltes leisten hier Schüler unter Anleitung von Forstwirten   praktische Aufgaben, wie Bäume pflanzen oder Nistkästen bauen, in kleinen Teams. Nachmittags nehmen sie an einem Angebot aus der Wald-, Natur- und Erlebnispädagogik teil. Übernachtet wird in den Hütten beim Blockhaus mit jeweils zehn Betten. Zum Schluss wurden die neuen Schulungsräume besichtigt und Herr Benthe zeigte einige Beispiele, wie er den Schülern die Natur näher bringt. Nach der Wanderung hatte das Forstamt für alle ein reichhaltiges Frühstücksbuffet in der Scheune angerichtet.

Franz Rempe

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.