Generalversammlung am 9. März mit Tamme Hanken

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung waren über 100 Teilnehmer erschienen, welches auch wohl dem Gastredner des Garreler Heimatvereins zuzuschreiben war: Tamme Hanken sprach im Anschluss an die Generalversammlung auf Plattdüütsch zum Thema „Heimat“.

Zuvor fand nach dem traditionellen Götteessen die ordentliche Mitgliederversammlung statt. Vorsitzender Günter Buschenlange ließ das vergangene Jahr Revue passieren und freute sich, den Mitgliedern mitzuteilen, dass 26 Neuaufnahmen allein in den vergangenen 12 Monaten zu verzeichnen waren.

260 Amerikazertifikate wurden ausgestellt, und alle Aktivitäten wurden durch Fotos noch mal in Erinnerung gerufen. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens wurde eine 4 –Tagesfahrt ins Erzgebirge unternommen, die sehr gut angenommen und von allen Teilnehmern gelobt wurde. Es wurde der Wunsch geäußert, so eine Fahrt doch öfter zu machen. Lesen Sie hier bitte die entsprechenden Berichte aus der Nordwest Zeitung (NWZ) von Reiner Kramer:

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.