Radwanderfahrt 2014 unter dem Motto „Kreuzungen des Lebens“

Nach Cloppenburg führte die jüngste Radwanderfahrt des Garreler Heimatvereins. Helmut Vormoor hatte die Tour ausgearbeitet und die „Lotsen“ Rolf Tapken und Helmut Nieske sicherten den Tross ab. Nach einer Pause in Bethen stieß Gästeführerin Ilse Heidemann vom Zweckverband „Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre“ zur Gruppe und begleitete die Radfahrer zu verschiedenen Stationen in und um Cloppenburg, wobei sie an Kreuzen und Skulpturen das Thema „Kreuzungen des Lebens“ erläuterte. Weitere Erläuterungen siehe Bericht in der „Münsterländischen Tageszeitung“ vom 14. August 2014.

Text: Helmut Vormoor

Fotos: Rolf Tapken, Helmut Vormoor

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.